Torte Linzer Art – vegan & glutenfrei {Bloggerparade mit Rösselmehl}*

Ich verabschiede den Winter - mit zwei Törtchen Linzer Art

Ich verabschiede den Winter - mit zwei Törtchen Linzer Art

Wenn ich momentan aus dem Fenster schaue oder morgens auf dem Weg ins Büro bin, habe ich nicht das Gefühl dass noch Winter ist. Heute Nachmittag fühlte es sich eher wie ein erster zaghafter Frühlingstag an, als ich mit meinem Großen im Park war.

Außerdem beginnt morgen der Höhepunkt der fünften Jahreszeit ... Karneval, Fasching, Fastnacht oder wie auch immer ihr das nennt. Habe ich erwähnt, dass ich aus Düsseldorf stamme? Klar, dass ich mich dem Karneval - darauf ein dreifaches Helau, Helau, Helau - nicht vollends entziehen kann und werde.

Mit dem wunderbaren Rezept für eine Torte Linzer Art, das ich für den zweiten Teil der Blog-Parade mit Rösselmehl entwickelt habe, beschließe ich nun offiziell die Winterzeit in der Kuchenwelt. Es war schön mit dir, aber ich freue mich nun auf einige Tage mit saftig süßem Schmalz- und Karnevalsgebäck und werde dann - gemeinsam mit euch - den Frühling begrüßen. Seid ihr dabei?

Auf geht's zum Winter-Finale: Der leicht nussige und winterlich gewürzte Boden trifft auf fruchtig herbe Preiselbeeren. Das Rezept ist ausreichend für zwei Törtchen mit 11 und 22 cm Durchmesser oder eine Torte mit 26 - 28 cm Durchmesser. Da Linzern Torten besser schmecken, wenn sie ein paar Tage durchziehen dürfen, empfiehlt es sich, sie nach dem Backen einige Tage gut verpackt in Frischhalte- oder Alufolie an einem kühlen Ort ruhen zu lassen, bevor sie auf den Kaffeetisch kommen.

Zutaten für den Boden

  • 200g Mehl (Rösselmehl Heideperle – Buchweizenmehl)
  • 1 Tl Backpulver
  • 125g gemahlene Mandeln
  • 80g Kokosblüten-Zucker (alternativ Muscovado Vollrohrzucker)
  • 1 Msp. Zimtpulver
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 2 El Sojajoghurt
  • 125g vegane Margarine

Zutaten für die Füllung und den Belag

  • 200g Preiselbeeren aus dem Glas oder aus der Dose
  • 2 El vegane Sahne

Zubereitung

Alle Zutaten für den Boden abwiegen und zusammen mit dem Sojajoghurt in eine große Schüssel geben. Die kalte Margarine in kleinen Stücken über den Zutaten verteilen. Alles mit den Knethaken des Handrührers oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Alternativ lässt sich auch gut mit den Händen ein homogener Teig kneten. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie einschlagen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen und bereitstellen. Zuerst die Dekoration für den Belag herstellen. Dazu ca. 1/3  des Teiges auf einer ausreichend bemehlten Arbeitsfläche ca. ½ cm dick ausrollen und mit Hilfe von Ausstechformen Motive ausstechen oder mit dem Teigrädchen in ca. 1 bis 1,5 cm breite Streifen schneiden. Mit dem verbleibenden Teig den Boden und Rand der Formen auslegen. Der vegane Mürbeteig ist sehr weich und sollte darum vor der weiteren Verarbeitung gut gekühlt sein. Der Teig lässt sich ausgerollt nur schwer bewegen, darum den Boden mit einem Mini-Teigroller direkt in der Form ausrollen.

Preiselbeeren - fruchtig herb - eine perfekte Ergänzung für den nussigen Boden

Preiselbeeren - fruchtig herb - eine perfekte Ergänzung für den nussigen Boden

Alles glätten und in den Rand mit einer Gabel ein Muster einarbeiten. Die Preiselbeeren auf den Boden verteilen und glatt streichen. Mit den vorbereiteten Teigmotiven dekorieren bzw. die Teigstreifen in Form eines Gitters auflegen und mit der Sahne bestreichen. Je nach Größe zwischen 25 und 45 Minuten backen.

Aus dem Backofen holen und in der Form vollständig auskühlen lassen. Die Torte schmeckt am besten, wenn sie ein paar Tage gut eingepackt (z.B. in Alufolie) an einem kühlen Ort durchziehen konnte.

...und jetzt ein Stückchen - guten Appetit.

...und jetzt ein Stückchen - guten Appetit.

Habt eine gute (Kuchen-)Zeit und viel Spaß mit dem Rezept. Guten Appetit.

Eure Tine

* Es handelt sich um Werbung für Rösselmehl, die Beschreibung des Produktes spiegelt meine eigene Einschätzung wieder und ist davon nicht beeinflusst.